Hermannsburg Rathaus Aktuelles Öffentliche Einrichtungen Vereine/Ehrenamt Service Im Notfall

Top News

Außenbandriss im Sprunggelenk: Hinrunde für Reus beendet

Bittere Diagnose: Marco Reus wird Borussia Dortmund für den Rest der Hinrunde fehlen. Der BVB-Star erlitt nach einem harten Foul beim Auswärtsspiel in Paderborn einen Außenbandriss im Sprunggelenk und kann dieses Jahr nicht mehr trainieren.

Präsidentschaftskandidatur 2018: Putin ziert sich

Überraschend nachdenklich hat sich Wladimir Putin zu einer möglichen weiteren Amtszeit als russischer Präsident geäußert. Vor einer erneuten Kandidatur 2018 müsse er "seine inneren Gefühle" betrachten.

+++ Formel-1-Liveticker +++: Rosberg fällt auf Platz vier zurück, Hamilton führt

Alles läuft für Lewis Hamilton in Abu Dhabi - und gegen Nico Rosberg. Der Deutsche hatte erst einen schlechten Start, leistete sich dann einen Verbremser und hat nun auch noch Probleme mit der Technik. Verfolgen Sie das Rennen im Liveticker.

Japan und China: Tote und Verletzte bei Erdbeben in Asien

Im Südwesten Chinas und in Japan sind bei Erdbeben am Wochenende Dutzende Menschen verletzt worden. In der chinesischen Provinz Sichuan starben dabei vier Menschen.

Karibik: Hunderttausende an Chikungunya-Fieber erkrankt

In der Karibik haben sich seit Dezember 2013 Hunderttausende mit dem Chikungunya-Virus infiziert, mehr als 100 Menschen sind gestorben. Die Epidemie verbreitet sich auch in den USA und Mexiko.

Grünen-Parteitag in Hamburg: Özdemir verteidigt Waffenlieferungen an Kurden

Die Grünen waren mal eine Friedenspartei, über Waffenlieferungen an Kurden im Kampf gegen IS sind sie jedoch uneins. Auf dem Parteitag in Hamburg hat der Vorsitzende Özdemir diese Linie nun verteidigt.

Auseinandersetzung im Bündnis: Steinmeier gegen Nato-Mitgliedschaft der Ukraine

Die Ukraine will in die Nato, das Bündnis selbst ist in der Frage einer Mitgliedschaft aber gespalten. Deutschlands Außenminister Steinmeier spricht sich klar dagegen aus - Washington will die Tür offenhalten.

Schiedsrichter Stark über Foul an Reus: "Rot wäre richtig gewesen"

Nach dem heftigen Foul an Marco Reus kritisieren die Dortmunder den Paderborner Übeltäter - und Schiedsrichter Wolfgang Stark. Der räumt nun ein: Er hätte die Grätsche mit einer Roten Karte bestrafen müssen.

Quelle: Spiegel Online