Hermannsburg Rathaus Aktuelles Öffentliche Einrichtungen Vereine/Ehrenamt Service Im Notfall

Top News

Umfrage: Mehrheit der Briten würde für EU-Austritt stimmen

Abstimmen sollen sie zwar erst 2017 - doch schon jetzt wollen laut einer Studie fast 40 Prozent der Briten raus aus der EU. Ähnlich düster sieht es in den Niederlanden aus, deutlich besser in Deutschland.

Unfall eines Gefahrgut-Lkw: A7 bleibt gesperrt - Geduldprobe für Autofahrer

Die Sperrung der Autobahn A7 dauert nach dem Unfall eines Lastwagens, der Gefahrgut geladen hatte, weiter an. Für die Autofahrer auf niedersächsischen Straßen hat dies kilometerlange Staus zur Folge.

Atomwaffen: Nordkorea kündigt massive Aufrüstung an

Neue Drohgebärde: Das Regime in Pjöngjang will seine Nuklearstreitkräfte weiter aufrüsten. Damit reagiert Nordkorea auf einen Bericht der Uno, der dem Land die Verletzung von Menschenrechten vorwirft.

Übernahmegespräche: Telekom will T-Online an Springer verkaufen

Jeder zweite deutsche Internetnutzer surft auf T-Online. Die Telekom will das Portal nun an den Springer-Konzern verkaufen. Ein anderer Interessent ist aus dem Bieterwettstreit ausgeschieden.

Mitten im Weihnachtsgeschäft: Raubüberfall auf Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe

Schock für die Weihnachtsshopper: Im Berliner KaDeWe stürmten Räuber eine Schmuckabteilung. Es gab mehrere Verletzte. Die Täter befinden sich auf der Flucht.

Aus Protest: Hoeneß gibt Bayerischen Verdienstorden zurück

Steuerbetrüger Uli Hoeneß ist der Ansicht, dass ihn die Politik "ungerecht behandelt" hat. Aus Protest hat er nun laut "Bild"-Zeitung den 2002 erhaltenen Bayerischen Verdienstorden an die Staatskanzlei zurückgegeben.

Streit um Einreiseverbot: Ecuador stoppt Umwelt-Kooperation mit Deutschland

Ecuador kündigt die Zusammenarbeit mit Deutschland in Umweltfragen auf: Dass die Deutschen Geld investierten, gebe ihnen kein Recht, sich einzumischen. Zuvor hatte Ecuador bereits Abgeordneten des Umweltausschusses die Einreise verwehrt.

Warnung vor Pegida-Bewegung: Zentralrat der Juden stellt sich hinter Muslime in Deutschland

Tausende Menschen formieren sich in Protestmärschen der Pegida-Bewegung gegen eine angebliche Islamisierung in Deutschland. Nun verurteilt der Zentralrat der Juden die Anfeindungen - und stellt sich hinter die Muslime.

Quelle: Spiegel Online